Meininger Staatstheater Herbst _FotoMarie_Liebig

Das Staatstheater Meiningen

Wer ging als Theaterherzog in die Geschichte ein?

„Dem Volke zur Freude und Erhebung“

Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen
Das Staatstheater Meiningen zählt zu den traditionsreichsten Häusern Europas. Im neoklassizistischen Haus werden Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Konzert, Ballett und Junges Staatstheater dargeboten. Das vormalige „Meininger Hoftheater des Herzogtums Sachsen-Meiningen“ ist die Wiege des modernen Regietheaters. Ende des 19. Jahrhunderts hat es Europas tiefgreifendste Theaterreform begründet und mit zahlreichen Gastspielen in ganz Europa bekannt gemacht, sogar Hollywood maßgeblich inspiriert. Diese Tradition und weitere Blütezeiten ließen das Staatstheater zu einer der europaweit bedeutendsten Bühnen mit glanzvoller Kulisse erstrahlen und sichern Meiningen bis heute eine Sonderstellung in der Theaterwelt. Sein guter Ruf hat nicht nur die Zeiten überdauert, sondern regelmäßig neu begründet – „neu seit 1831“ eben. Dafür sorgen auch immer wieder Künstler-Stars, die ihre Karriere hier beginnen wie z.B. die Mezzosopranistin Elīna Garanča oder Dirigent Kirill Petrenko.

Die anspruchsvollen wie auch abwechslungsreichen Angebote des Staatstheaters Meiningen faszinieren Besucher jeden Alters. So hält das Junge Staatstheater als die jüngst hinzugekommene Sparte des Hauses insbesondere für Familien ein breites Repertoire vor, das in großer Vielfalt zu Konzert, Puppenspiel und jungem Schauspiel einlädt.
Besuchen Sie die über 1000 Jahre alte Residenzstadt mit ihren liebevoll sanierten Straßen, einladenden Gassen und Plätzen. Genießen Sie das besondere Flair Meiningens in zauberhafter, grüner Kulisse und erleben Sie Theater in seiner schönsten Form. Dann werden auch Sie zu den Menschen gehören, die wissen, warum es hier immer wieder heißt:
 … ein Theater mit Stadt.

Kontaktmöglichkeiten
Staatstheater Meiningen
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen
Theaterkasse
03693-451 222
kasse@staatstheater-meiningen.de

Scroll to Top